bunte Fliesen

Kultursensible Pflege – Interkulturelle Trainings
im Gesundheitswesen

Internationales Ärzteteam

In Deutschland hat sich die Zahl ausländischer Mediziner in den letzten zehn Jahren mehr als verdoppelt; jeder achte Krankenhausarzt in NRW stammt aus dem Ausland. Internationale Klinikteams, der sogenannte Medizintourismus und der Eintritt der ersten Migrantengeneration ins Rentenalter stellen das Gesundheitssystem vor neue Herausforderungen.

Die kulturelle Sozialisiation hat großen Einfluss auf unser Krankheitsverständnis. Unterschiedliche Wertvorstellungen können die Verständigung zwischen Arzt und Patient und somit auch den Erfolg einer medizinischen Behandlung beeinträchtigen.

Im Sinne einer kultursensiblen Pflege zielen unsere Trainings darauf ab, die Kommunikation zwischen Ärzten/Pflegepersonal und Patienten aus anderen Kulturen zu verbessern und die Zusammenarbeit in multikulturellen Medizinerteams zu optimieren.

In unseren Trainings sensibilisieren wir die Teilnehmer für die Bedeutung kultureller Unterschiede im Gesundheitswesen. Deutschland-Trainings vermitteln ausländischen Ärzten und Pflegekräften die Fähigkeit, sich leichter in die Arbeitsprozesse in deutschen Kliniken zu integrieren. In speziellen Islam- und Türkei-Trainings lernen die Teilnehmer, die Bedürfnisse muslimischer bzw. türkeistämmiger Patienten zu identifizieren und angemessen darauf zu reagieren.

Zielgruppen
  • Ärzte, medizinisches Fach- und Pflegepersonal in Krankenhäusern, Alten- und Pflegeheimen, Arztpraxen, Pflege- und Rettungsdiensten
  • Fach- und Führungskräfte im Gesundheitswesen
  • Mitarbeiterteams von Krankenhausverwaltungen und Krankenversicherungen

Weitere Informationen zu unseren Trainings im Gesundheitswesen erhalten Sie hier: (Download PDF)